Kostenloser Versand ab CHF 40.- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline +41 (0) 34 420 10 20
 

Pflege von Neugeborenen auf höchstem Niveau

Pflege nach der Geburt

Die Haut von Neugeborenen muss geschützt werden, deshalb empfielt es sich, das Baby erst 4, 5 Tage nach der Geburt zu baden. Die Käseschmiere (Vernix caseosa) bleibt so länger auf der Haut und schützt diese. Beim Baden sollte man Baby nur mit Wasser baden. Das Gesicht wäscht man vor dem Wannenbad. Die Augen werden mit einem frischen feuchten Lappen sanft gereinigt, indem man von aussen nach innen streicht. Beim Baden sollte man den Falten am Hals, den Achseln und Leis­tenbeugen sowie den Finger- und Zehenzwischen­­räumen besondere Aufmerksamkeit widmen. Nach dem Baden muss die zarte Babyhaut sorgfältig mit einem natürlichen Öl eingerieben werden, z.B. Mandelöl oder Sonnenblumenöl. Grundsätzlich sollte man Neugeborene nicht täglich baden, zwei bis drei Mal in der Woche genügt meist.

Die Bedürfnisse der Babyhaut

Zuhause angekommen beginnt die schönste Zeit, nämlich die des gegenseitigen Kennenlernens. Jede Babyhaut ist anders, so muss man auch die Bedürfnisse der Haut des Babys zuerst kennenlernen. Wird die Haut des Babys schnell trocken, sollte man einen Badezusatz verwenden, der rückfettend wirkt und eine Pflege- und Fettschicht auf der Babyhaut hinterlässt. Das Baby nur mit Wasser zu waschen laugt die Haut mit der Zeit zu sehr aus. Suavinex hat eine wunderbare Pflegeserie für die empflindliche Babyhaut kreiert, mit einer Formel gänzlich frei von Parabenen, künstlichen Farbstoffen und Natriumlaurylsulfat, eine waschaktive Substanz, die häufig in Reinigungsmitteln verwendet werden. Somit ist die Pflegeserie ideal, um die sensible Babyhaut auf natürliche Weise zu reinigen, zu pflegen und zu schützen. Eine intakte Babyhaut braucht nicht unbedingt eine Creme, jede Haut ist individuell und grundsätzlich gilt immer: weniger ist mehr.

Eine ganzheitliche Pflegeserie

Babyhaut ist viel trockener als die Haut von Erwachsenen, da die Talgdrüsen noch nicht richtig funktionieren. Die Fettschicht auf der Haut ist noch dünn, dadurch ist der Schutz vor Verletzungen und gegen Kälte geringer. PH-neutrale und seifenfreie Produkte mit rückfettenden Substanzen, die keine Duft- oder Konservierungsstoffe enthalten, sind deshalb sehr wichtig. Die Pflegeserie von Suavinex besteht aus Produkten zur Pflege im Windelbereich, verschiedenen Reinigungscremes, Shampoos und Lotions. Auch gibt es eine spezielle Massagelotion, die das Baby beruhigt und entspannt. Die Gesichtscreme («my first face cream») ist ein Muss für jedes Baby – die Creme pflegt die Gesichtshaut reichhaltig und schützt die Haut Wind, Kälte und Sonne. Das spannende an der Serie sind die Parfüms fürs Baby. Das «Baby Cologne» erfrischt die Babyhaut mit dem Geruch von Zitrusfrüchten, weissen Blumen und Musk. Die beiden «Petit Chics» sind weitere sanfte Parfums der Pflegeserie, welche speziell für kleine Bübchen und Mädchen kreiert wurden.

Haare und Kopfhaut

Haarewaschen ist nicht jeden Tag notwendig, da die Haare von Babys und Kleinkindern zwar schmutzig werden, aber nicht fettig. Der Grund dafür liegt in den noch nicht richtig arbeitenden Talgdrüsen. Shampoo braucht man nur, wenn das Baby bereits viele und längere Haare hat, ansonsten genügt es, mit einem Waschlappen über das Köpfchen zu streichen. Wichtig ist das tägliche Bürsten der Haare mit einer weichen Bürste. Diese Kopfmassage ist für das Baby nicht nur angenehm, sie beugt auch Milchschorf vor. Die Baby-Haarbürsten von Suavinex sind aufgrund ihrer besonders weichen Bürsten und abgerundeten Kanten besonders empfehlenswert.

Bitte beachten Sie, dass alle Felder* ausgefüllt werden müssen.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.